Alle Beratungsangebote
im Überblick

 
IMG_3441.jpg
 

Psychologische Beratung

Unterstützung für Einzelpersonen, Paare oder Familien

Wenn das Leben nicht mehr "rund" läuft, ist fachkundige Beratung gefragt, um Ihre Bewältigungskompetenzen und Selbstheilungskräfte zu ergänzen und zu unterstützen. Als einfühlsames Gegenüber begleite ich Sie, ohne Sie zu bewerten. Ich versuche dabei, Ihre Welt mit Ihren Augen zu sehen und Ihnen dadurch neue Perspektiven zu eröffnen.


Anlässe für eine Beratung sind vielfältig: Oft geht es um persönliche Krisen, etwa durch eine körperliche Erkrankung, Paarprobleme, Spannungen in der Familie oder Verlusterfahrungen. Aber auch berufliche Probleme, chronischer Stress oder Burn-Out sind häufig Anlass, um Beratung in Anspruch zu nehmen.


Eine Einzelsitzung dauert in der Regel 60 Minuten. Bei Paar- oder Familienberatungen sind 90-minütige Termine sinnvoll. Erfahrungsgemäß sind 5-10 Sitzungen häufig ausreichend, es gibt hier aber keine Vorgabe oder Begrenzung. Die Dauer orientiert sich an Ihren jeweiligen Themen und Wünschen. Manche Probleme lassen sich in nur einem einzigen Gespräch klären, bei anderen ist eine längere Beratung sinnvoll.

Die Kosten für die Beratung werden nicht von den Krankenkassen übernommen.

 

Coaching

Beratung bei beruflichen Anlässen

Coaching ist eine Beratungsform, die sich auf die Arbeitswelt und damit auf berufsbedingte Themen und Problemstellungen beziehen. Es wird sowohl von Einzelpersonen als auch von Arbeitsgruppen und –teams in Anspruch genommen.

Beim Coaching stehen oftmals Fragen der beruflichen (Neu-)Orientierung und Weiterentwicklung im Vordergrund, aber auch Konflikte innerhalb eines Team oder einer Organisation.

Ein weiterer häufiger Anlass für ein Coaching ist das sogenannte Burnout-Syndrom, das von starker Erschöpfung und reduzierter Arbeitsleistung und -motivation gekennzeichnet ist.

 

Supervision

Zur professionellen Reflexion und Weiterentwicklung

Supervision richtet sich sowohl an Einzelpersonen als auch an Arbeitsteams. Sie stammt ursprünglich aus der Sozialen Arbeit und kommt heute in vielen Arbeitsbereichen zum Einsatz, beispielsweise im psychotherapeutischen und medizinisch-pflegerischen Bereich, in der Pädagogik oder in der Wissenschaft.


Supervision dient in erster Linie als professionelle Orientierungshilfe und Rahmen zur Reflexion der Arbeit und gilt daher als Mittel der Qualitätssicherung. Darüber hinaus greift Supervision auch belastende Aspekte der Arbeit auf, bietet Entlastungsmöglichkeiten und dient damit der Psychohygiene, also der Erhaltung und Förderung der seelischen Gesundheit.

Leere Stühle
 

Lehrberatung

Selbsterfahrung für Weiterbildungsteilnehmende

Lehrberatung richtet sich an Kolleg*innen, die eine von der GwG (Gesellschaft für Personzentrierte Psychotherapie und Beratung) zertifizierte Weiterbildung in den Bereichen Gesprächsführung und Beratung absolvieren.


Die Lehrberatung dient dazu, einen personzentrierte Beratungsprozess in der Klient*innen-Rolle „am eigenen Leib“ zu erfahren, die eigene Rolle zu reflektieren und dadurch die eigene professionelle Identität weiterzuentwickeln.